Edelstein-Reiki-Quelle

Reiki (re:ki)


Die Geschichte des Reiki Usui-System der natürlichen Heilung


Der Ursprung der Reiki Geschichte liegt uns bis heute nur mündlich vor. Sie ist jeweils vom Lehrer an den Schüler weitergegeben worden.


So habe ich die Geschichte von meinem Reiki-Lehrer Ewald Mahl-Rögge in Erinnerung:


Ende des 19. Jahundert war Dr. Usui in den Vereinigten Staaten.Dort an der Uni forschte er für seine Doktorarbeit. Er wollte dem Geheimnis auf den Grund gehen, wie Jesus und seine Jünger die Krankheiten geheilt haben könnte.

Aber er fand nichts.

Wärend seines Studiums erfuh er, das Buddha die Kraft des Heilens besaß.

So kehrte er nach Japan zurück und studierte den Buddhismus.

In einem Kloster fand er alte Schriften und begann sie zu untersuchen um den Schlüssel der Heilung zu finden.

Nach 7-järiger Suche fand er in Buddhas Lehren einige Aufzeichnungen, die Symbole und Beschreibungen wie Buddha geheilt hatte.

Nun hatte er zwar das Wissen wiederentdeckt aber es fehlte ihm noch die Kraft zum Heilen.

Er sprach mit seinem Freund dem Abt, er wolle in die Berge gehen um zu meditieren um die Kraft des Heilen zu erlangen.

Er stieg auf einen heiligen Berg Japans und meditierte 21 Tage. Jeden Tag warf er ein kleines Steinchen fort die er am Anfang vor sich gelegt hatte.

Am letzten Tag sah er in seiner Meditation die Symbole. Den Schlüssel zu den Heilungen von Buddha und Jesus.

Er begann den Abstieg.

Auf diesem Abstieg stieß er sich den großen Zeh so hefig, das er blutete. Er griff mit seiner Hand nach seinem Zeh und dieser hörte auf zu bluten.

Am Fuße des Berges machte er eine Pause in einem kleinem Wirtshaus.

Die Tochter des Wirtshaus brachte ihm sein Früstück.

Dr. Usui schaute sie an und sah die geschwollene Wange der Tochter.

Dr. Usui bat sie, sie berühren zu dürfen. Nachdem sie es bejate legte er seine Hände auf ihre Wange.

Nach einiger Zeit ging die Schwellung zurück.

Bei seiner Rückkehr ins Kloster begann er zu heilen und die Reiki-Lebensregeln zu lehren.

Einer seiner Schüler war Dr. Chujiro Hayashi.

Beide erkannten bald das er der Usui Nachfolger werden sollte.

Dr. Hayashi war nun

MEISTER DES REIKI

Er gründete eine Klinik die für alle offen stand die REIKI erfahren und lehren wollten.

Er hinterließ Unterlagen aus denen hervorging, daß REIKI zum Ursprung der physischenSymptome vordringt, die Schwingung oder benötigte Enegie auffüllt und den Körper wieder hestellen kann.

Fr. Takata kam wegen einer Krankheit nach Japan und hat dort Dr. Hayashi und REIKI kennengelernt. Sie blieb mit ihren Töchtern in Japa und begann ihre Ausbildung.

Als diese abgeschlossen war kehrte sie nach Hawii zurück.Dort wurde sie von Dr. Hayshi 1938 als Meister das Usui-System der natürlichen Heilung eingeweiht.


Als Dr. Hayashi Leben sich dem Ende neigte wurde Frau Takata zum MEISTER DES REIKI ernannt.

Ihre Enkelin Phyllis Furumoto wurde schon als Kind in REIKI eingeweiht.

Kurz bevor Frau Takata 1980 verstarb, wurde Phillys als MEISTER DES REIKI anerkannt.

Heute wird das USUI-System der natürlichen Heilung in der ganzen Weld ausgeübt.

Reiki Lebensregeln


Gerade heute,

sei nicht ärgerlich.

Gerade heute

sorge dich nicht.

Ehre Deine Eltern, Lehrer

und die Älteren.

Verdiene dein Brot ehrlich.

Empfinde Dankbarkeit,

für alles Lebendige.


Reiki ist eine feinstoffliche Energie. Die Essenz allen Lebens. Die von der höheren „ Macht“ kommt

(wie auch immer man sie nennen möchte, ob Gott, Allah oder Budda ).

Es ist an keinen Glauben oder Religion gebunden. Ob arm oder reich, weiß oder schwarz.

Jeder kann es unabhängig von seiner Weltanschauung lernen und anwenden.


Jede Lebensweise verfügt über Energien die in geordneten Bahnen fließen.

Bei Unruhe, Krankheiten, Unfall oder anderen Verletzungen kann diese Energie aus dem Gleichgewicht geraten.

Dieser Energiefluss kann bei Mensch und Tier mit Reiki wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.


Reiki kann keine ärztliche oder therapeutische Behandlung ersetzen. Jedoch kann Reiki alle Behandlungsformen unterstützen.

Reiki kann keinen Arzt oder Heilpraktiker ersetzen


Die Reiki Energie kann den natürlichen Selbstheilungsprozess auf allen Ebenen fördern.

Der freie Wille des „ Empfängers“ wird dabei nie beeinträchtigt.

Reiki kann keine ärztliche oder therapeutische Behandlung ersetzen.

Es kann alle Behandlungsformen unterstützen.

An die Reiki Energie muss man nicht glauben, sie kann bei Menschen, Tieren und Pflanzen helfen.

Wie wirkt Reiki?


Körper, Geist und Seele sind ins Ungleichgewicht geraten. Wie kommt es dazu?

Die Einflüsse der Welt wie zum Beispiel Unfälle, Krankheit oder andere Ereignisse (jeglicher Art) führen in unseren Körper zu Disharmonie.

Dazu gehört auch der feinstoffliche Bereich (Geist und Seele) wie Zum Beispiel wenn sich jemand erschrocken hat.

Es entsteht eine Blockade.

Wenn Körper, Geist und Seele ins Ungleichgewicht geraten sind, kann Reiki in der Lage sein, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und dadurch den Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen.


Ein Experiment:

Das wurde mit 44 gesunden Menschen durchgeführt.

Sie ließen sich eine Schnittwunde am Unterarm zufügen.

Diese Personen wurden in separaten Räumen untergebracht und mussten 1x täglich ihren Unterarm durch eine Sichttrennwand stecken.

Nun wurde die Wunde bei 22 Personen durch Energiearbeit (Reiki) ohne Kontaktaufnahme behandelt und bei 22 Personen nicht.

Bis zum 13. Tag waren 14 der 22 Behandelten vollständig geheilt.

Bei den unbehandelten Personen hatte sich keine einzige Wunde geschlossen.

Wie wirkt Reiki bei Tiere und Pflanzen


Jede Lebensweise, also auch Tier und Pflanzen verfügen über Energien, die in geordneten Bahnen fließen.

Diese können aus dem Gleichgewicht geraten.

Bei Pflanzen Z.B. durch Insektenbefall.

Bei Tieren durch Krankheit, Unfall oder Unruhe.


Dieser Energiefluss kann mit Reiki wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

Einige Beispiele:

Ein Pferd soll in einen Pferdehänger verladen werden und ist sehr nervös.

Reiki kann das Tier beruhigen, so dass es in den Hänger gehen kann.


Ein Hund ist Z.B. operiert worden, kommt nach Hause und ist noch sehr schwach.

Reiki kann helfen die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und der Hund wird schneller gesund.

Reiki kann keine ärztliche oder therapeutische Behandlung ersetzen.

Reiki kann alle Behandlungsformen unterstützen.


Bei den Pflanzen ist es so dass sie schöner und üppiger blühen (auch ohne Chemie), mehr Früchte tragen oder weniger von Insekten befallen werden.

Ein kleiner Beweiß, dass es Reiki gibt, jeder es in sich trägt und richtig lernen kann


Stellen Sie sich vor, sie haben sich gestoßen, reiben sich mit der Hand darüber und denken: "Das tat weh."

Nun dieses darüber streichen ist der Ursprung des Reiki.

Jeder kann von Geburt an Reiki. Nur leider "verlernen"die meisten von uns Reiki schon im Säuglingsalter.

Ja, Sie haben richtig gelesen, jeder kann Reiki. Jetzt fragen sie sich, warum muss man es noch lernen, warum gibt es Reiki 1/2/3(Meistergrad).

Die Antwort ist ganz einfach.

Durch die äußeren Einflüsse, wie z.B. die Erziehung oder andere Dinge

(Sprüche die wir gesagt bekommen) verlernen wir im Laufe der Jahre das Ursprüngliche Verhalten des Reiki's.

Es ist so ähnlich wie ein verstopfter Schornstein. Im laufe der Zeit "lernen" wir, das dies nicht richtig ist wie an Elfen und Feen zu glaugen oder das auch Pflanzen lebewesen sind.

Der Schornstein bekommt immer mehr Ruß und verstopft mehr und mehr.

Dieser Schornstein wird bei einer Reiki Einweihung wieder frei "gepustet".

Damit die Reiki Energie wieder frei durch uns hindurch "fließen" kann.

Reiki ist keine Tablette

Reiki funktioniert nicht wie eine Pille die wir uns verschreiben lassen können und nach deren Einnahme wir eine sofortige Besserung erwarten.

Wenn wir uns nicht persönlich verändern, könnten wir uns auf Dauer neue (andere) Problem (eine andere neue Krankheit) schaffen.

Durch die positive Arbeit mit und durch Reiki an uns selbst, könnten wir Zugang zu uns finden.

Ich kann mit Reiki eine Stütze sein.

Jeder bestimmt für sich sein eigenes Tempo.

Unser Körper


Unser Körper ist ein Wunderwerk der Schöpfung

Trotzdem gehen wir oftmals gar nicht liebevoll mit ihm um, wir vernachlässigen und strapazieren ihn, bis wir Beschwerden bekommen und krank werden.

Erst dann wissen wir das Wunderwerk wieder zu schätzen und kümmern uns darum.

Warum dieser Umweg?


Aus dem Buch Reiki-Weisheiten von Edith Günther

Anwendung von Reiki

Die häufigste Erfahrung, die bei einer Reiki Sitzung empfunden wurde ist Ruhe, Entspannung, oft verbunden mit einem Gefühl der Geborgenheit.

Da die Reiki Energie die natürlichen Selbstheilungs- Kräfte auf allen Ebenen fördert.


Der Reiki Empfänger liegt entspannt auf einer (Massage)-Reiki-Liege.

Der Reiki “nehmende“ braucht nur bequeme Kleidung. Da die Reiki Energie durch alle Kleidungsstücke „hindurch“ gleitet.

Die meisten Reiki - Sitzungen werden auf dem Rücken liegend begonnen.

Selbst das Einschlafen würde die Reiki Energie nicht beeinträchtigen.

Im Gegenteil das zeigt von tiefer Endspannung.


Es gibt ca. 20 Grundpositionen.


Aber das genauer aufzuschreiben würde hier den Rahmen sprengen.

Ein Wort zum Schluß

Reiki wirkt nicht wie eine Pille, die wir einnehmen können und danach geht es uns besser.

Die Rückkehr der Gesundheit bedeutet, an sich und den Dingen zu arbeiten, die zur Disharmonie geführt haben.

Ohne persönliche Veränderung werden wir nur eine neue Krankheit bekommen.

Dieser Kreislauf dauert so lange an, bis wir die Ursache der Krankheit auf den Grund gehen und sie erkannt haben.

Hier finden Sie mich

Edelstein-Quelle
Carl-Severing-Str. 71
33649 Bielefeld 

Öffnungszeiten

Montag
10:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag
10:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
10:00 bis 18:00 Uhr
Freitag
10:00 bis 13:00 Uhr
jeden 1. und 3. Samstag
12:00 bis 15:00 Uhr

Kontakt

Rufen Sie mich gerne an unter

+49 521 452607